eTwinning-Seminar in Thessaloniki

#Fachveranstaltung#Europäische Programme#Schule

Von Donnerstag, 19. bis Samstag, 21. April 2018 findet in Thessaloniki, Griechenland ein eTwinning Professional Development Workshop mit dem Titel „Building the future of Europe through Cultural Heritage” statt.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle an dem Thema interessierten Pädagog/innen der Sekundarstufe.

Sprache: Englisch

Programm (vorläufig)

Bewerbung: Interessierte Lehrkräfte können sich mit dem Antragsformular bis 9. März 2018 bewerben. Das Antragsformular bitte auf dem Postweg an die Nationalagentur Erasmus+ Bildung/eTwinning schicken. Die Anträge werden nach dem Einsendeschluss in der Nationalagentur evaluiert und die Antragsteller/innen werden über das Ergebnis des Auswahlverfahrens danach schriftlich benachrichtigt. Um vielen unterschiedlichen österreichischen Pädagog/innen die Teilnahme an internationalen Seminaren zu ermöglichen, werden jene Pädagog/innen, welche im Schuljahr 2017/18 noch an keiner internationalen eTwinning-Fortbildung teilgenommen haben, bevorzugt.

Kostenübernahme: Für die ausgewählten Antragsteller/innen übernimmt die Nationalagentur Erasmus+ Bildung/eTwinning die Konferenzgebühr (inkl. Übernachtungskosten) und leistet einen Zuschuss zu den Reisekosten. Nähere Informationen zu den Bewertungskriterien und der Kostenübernahme finden Sie in den Bewerbungsmodalitäten.

Weitere Details zu diesem Seminar werden hier veröffentlicht sobald sie feststehen.

Bewerbungsschluss: Freitag, 09.03.2018

Ansprechperson:

19.04.–21.04. (ganztägig) Thessaloniki, Griechenland eTwinning NSS Griechenland Veranstaltung im iCal-Format speichern