Europäische Projekte & Initiativen mit thematischen New Skills Bezug

Seit 2012 organisiert die Nationalagentur Erasmus+ Bildung jährlich eine New Skills Konferenz mit wechselndem Fokus auf unterschiedlichen Schlüsselqualifikationen bzw. aktuellen New Skills Themen. Untenstehend sind die eine Auswahl themenrelevanter Projekte und Initiativen u.a. aus dem EU-Bildungsprogrammen Lebenslanges Lernen (2007-2013) und Erasmus+ (2014-2020) aufgeführt, die auch bei den New Skills Konferenzen vertreten waren:

Guidance

  • CHAIN - Die Comenius Regio Partnerschaft möchte die Zusammenarbeit zwischen Betrieben, Schulen, Gemeindeverwaltung und Netzwerkpartnern aus den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt verbessern. Lesen Sie mehr
  • Im Rahmen der Initiative Plattform St. Pölten 2020 treffen sich interessierte regionale Unternehmer/innen und Leiter/innen regionaler Bildungsinstitutionen, um Gespräche zur engeren Vernetzung von Bildung und Wirtschaft zu führen, Kooperationen zu aktivieren bzw. neu aufzubauen, Kräfte zu bündeln, sowie gemeinsame Projekte und Aktivitäten zu planen und umzusetzen. Mehr Informationen
  • Das Leonardo da Vinci Innovationstransfer-Projekt "Stop Dropout!" entwickelte einfach anwendbare Analyse- und Beratungsinstrumente zur Reduzierung von Abbruchsraten im Schul- und Ausbildungssystem. Mehr zum Projekt
  • Das Leonardo da Vinci Projekt "Re-Chance" fördert die Arbeitsmarktchancen von sozial benachteiligten Jugendlichen. Lesen Sie mehr
  • Das multilaterale Grundtvig Projekt "Learning Community" entwickelte einen innovativen Beratungsansatz (so genannte Bildungslotsen), der das Empowerment von Migrantinnen und Migranten stärken und passgenaue Angebote und Materialien für erwachsene Lernende bietet. Mehr zum Projekt

Lernergebnisorientierung

  • Comenius Regio Partnerschaft "Entrepreneurial Bridges. Innovation und Evaluation in the Entrepreneurship Education" untersucht den Mehrwert von Übungsfirmen und JUNIOR Companies für Schüler/innen in den Bereichen Sozialkapital, Kreativität und Unternehmergeist. Zum Projekt

New Skills für junge Menschen

  • Im Rahmen der unverbindlichen Übung "Robotics" haben Schülerinnen und Schüler der VMS Nenzing Roboter aus Legosteinen und -motoren geplant und programmiert und überzeugten damit auch die Jury beim internationalen Roboter-Wettbewerb RoboCupJunior in Brasilien. Mehr Informationen
  • Schulgärten und Schulhöfe als grüne Lernorte und Begegnungs- und Schaffensräume stehen im Zentrum der Comenius Regio Partnerschaft. Schüler/innen erkunden grüne Berufe bzw. Berufsfelder in Gastronomie und Tourismus. Mehr zum Projekt
  • Im Rahmen eines internationalen Architektur-Workshops und Wettbewerbs arbeiten zehn international und interdisziplinär zusammengesetzte Teams von Studierenden und entwickeln jeweils ein nachhaltiges Bauprojekt, zuletzt für ein Passivhaus in Finnland. Mehr Informationen
  • Leonardo da Vinci Projekt "Compass – Der Weg zu Beruf und Bildung" stärkt Karriere-Management- Fähigkeiten für junge Migrant/innen und unterstützt bei einer der schwierigsten Fragen des Lebens: Welchen Berufsweg, welche Karriere soll man einschlagen? Mehr zum Projekt
  • Die Grundtvig Lernpartnerschaft "Fashion Talk" nutzt die Begeisterung junger Erwachsener für Mode, um Sozial‐, Wirtschafts- und Umweltthemen zu transportieren. Mehr zum Projekt
  • Als Nachfolgeprojekt der Produktionsschule Linz, unterstützt "factory AusbildungsFit" Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 25 Jahren, die mit erschwerten Rahmenbedingungen konfrontiert sind, auf ihrem Weg in Beruf oder Ausbildung. Mehr Informationen

Partnerschaft, Bildung & Arbeitswelt

  • FAIR FUTURE© ist eine Initiative von EUROPEAN NEIGHBOURS zur Schaffung von Arbeitsplätzen in den Bereichen Agrarwirtschaft, Gewerbe und Handel für sozial Benachteiligte in Europa. Mehr Informationen
  • GADGET bringt als Pilotaktion die beiden Welten der Hochschulbildung und Industrie zusammen, um wechselseitiges Lernen und Wissensaustausch zu fördern. Mehr Informationen
  • Das Erasmus+ Pilotprojekt e-nspiration konzentriert sich darauf, ein europäisches Ausbildungsprogramm zu entwickeln, das den Fokus auf Steigerung der Energieeffizienz im Bereich der industriellen Energietechnik für energieintensive Branchen wie Metallurgie und Papier-und Zellstoffindustrie hat. Mehr Informationen
  • Das Wiener Hilfswerk entwickelte im Rahmen einer CSR-Kooperation mit IBM Österreich eine Social Media-Strategie 50+, die im Projekt "Von Nachbarn lernen" umgesetzt wurde. Mehr Informationen
  • Kreativität, Motivation und Erfindergeist sind zentrale Kompetenzen für den heutigen und zukünftigen Arbeitsmarkt. Schüler der HTL Mössingerstraße erarbeiteten gemeinsam mit der Firma Hobas Engineering eine neuartige Rohrdatenerfassung für Rohrsysteme. Mehr zum Projekt
  • Das Leonardo da Vinci Innovationstransfer-Projekt "Euro Crafts 21" entwickelt Kompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften im europäischen Handwerk und erweitert damit die Beratungs- und Qualifizierungsangebote in diesem Bereich. Lesen Sie mehr
  • Das Erasmus-Projekt SKILL2E unterstützt den interkulturellen Kompetenzerwerb von Studierenden im Auslandspraktikum als Schlüsselqualifikation der vernetzten, modernen Arbeitswelt. Mehr zum Projekt
  • Das Erasmus Intensivprogramm "Process Intensification by High Pressure Technologies - Actual Strategies for Energy and Resources Conservation" intensiviert die Kooperation zwischen Studierenden, Universitäten (Ausbildung sowie Forschung) und Unternehmen im Bereich der Hochdrucktechnik und überkritschen Fluide. Mehr zum Projekt

Qualität sichern

  • Q-BICON zielt auf die Entwicklung eines spezifischen Qualifizierungsrahmens für die berufsbegleitende Weiterbildung von Beraterinnen, Beratern, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Bereich der Bioenergie ab. Mehr Informationen
  • Im Rahmen mehrerer aufeinander aufbauender Leonardo da Vinci Projekte wurde Peer Review als Instrument der Qualitätssicherung und -entwicklung für die berufliche Erstausbildung in Europa adaptiert und nutzbar gemacht. Zur Projektseite
  • ISOQUAM, ein Leonardo da Vinci Innovationstransferprojekt, bietet einen Ansatz für eine Kompetenz-Zertifizierung für qualifizierte Metallarbeiter (EQF-Levels 1 und 2) an, die auf der Übertragung eines bestehenden Modells für Kompetenz-Zertifizierungssysteme auf der Grundlage der Norm ISO 17024:2003 basiert. Mehr Information

Unternehmerische Kompetenzen

  • Ziel des jährlich stattfindenden Verkaufswettbewerbs European Sales Competition ist, die Verkaufskompetenzen von europäischen Universitätsabsolvent/innen zu verbessern, sodass die europäische Wirtschaft von hochqualifizierten Verkäuferinnen und Verkäufern profitiert. Mehr Informationen
  • Im Rahmen des Erasmus-Intensivprogramms erarbeiten Studierende mit regionalen KMUs, die mit ihren innovativen und einmaligen Produkt- und Service-Ideen nur am lokalen Markt vertreten sind, Internationalisierungspläne. Mehr Informationen
  • Gemeinsam mit den Partnern aus Dänemark, Deutschland und Frankreich wurde eine virtuelle Firma mit dem Ziel kreiert, ein gemeinsames Produkt - eine Wasserflasche mit selbst entworfener Etikette - zu entwickeln, zu gestalten, zu vermarkten und zu verkaufen. Mehr Informationen
  • Das Hauptziel des transnationalen EU-Projekts i.e. SMART ist, junge Menschen im Alter von 14 bis 30 zu inspirieren, die nächste Generation Europas Unternehmerinnen und Unternehmer zu werden. Mehr Informationen
  • Die Grundtvig Lernpartnerschaft "Multiple Intelligences in Leadership Development" entwickelt einen neuen Leadershipansatz für die Erwachsenenbildung. Mehr zum Projekt
  • Schritt für Schritt zum Entrepreneur - Comenius-Projekt zur Entwicklung unternehmerischer Kompetenzen und innovativer Businessideen. Mehr zum Projekt
  • Learning business by doing business - Junior Austria bietet Schüler/innen die Möglichkeit, Wirtschaftsverständnis als auch reale Wirtschaftsprozesse praxis- und hautnah im Schulunterricht zu erleben. Mehr Informationen
  • Der Lehrgang "Creative Trainer" ermöglicht Unternehmen in den Partnerländern eine fundierte Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Kreativität und Innovationsmanagement. Mehr Informationen

Work-based Learning

  • Das europäische Projekt KAZI unterstützt die Entwicklung interkultureller Kompetenz am Arbeitsplatz verbessern. Es ist ein Trainingsprogramm, welches sich an Migrant/innen, einheimische Arbeitskolleg/innen, Arbeitgeber/innen und Vorgesetzte richtet. Mehr Informationen
  • AQUA möchte dem aufgrund hoher Qualitätsvorgaben vorherrschenden Mangel an qualifizierten Fachkräften und interdisziplinären Generalistinnen und Generalisten in der Automobilindustrie durch die Entwicklung eines umfassenden Ausbildungsangebots entgegenwirken. Mehr zum Projekt
  • Mit dem Projekt New Skills Update werden Unternehmen in der Analyse ihres zukünftigen Qualifizierungsbedarfs unterstützt. Mehr zum Projekt
  • Das thematische Leonardo da Vinci Netzwerk E-PRAGMATIC verbindet tertiäre Bildungseinrichtungen, Wirtschaftskammern, KMUs und Unternehmensverbände. Hauptziel des Projekts ist die Modernisierung der beruflichen Weiterbildung in den Bereichen Mechatronik und alternative Energien. Mehr zum Projekt
  • Xchange bietet Lehrlingen die Chance, Berufserfahrung in den Nachbarländern zu sammeln. Nach Möglichkeit soll ein gegenseitiger Austausch zwischen den beteiligten Unternehmen durchgeführt werden. Mehr Informationen
  • Das Leonardo da Vinci Projekt "Unternehmerische Kompetenz für Landwirte" ermöglichte mehr als 200 Schüler/innen landwirtschaftlicher Schulen, das im Lehrplan vorgesehene Pflichtpraktikum im Ausland durchzuführen. Mehr zum Projekt
  • Auslandspraktika für Menschen mit Lernschwierigkeiten: Leonardo da Vinci Mobilitätsprojekte von Atempo. Mehr Informationen
  • Enthusiasmus, frische Ideen und neue Kompetenzen - Entdecken Sie was Leonardo- und Erasmus-Praktikant/innen Ihnen zu bieten haben. We mean business - eine Initiative der Europäischen Union. Lesen Sie mehr

Nationalagentur Erasmus+ Bildung (OeAD-GmbH)


+43 1 534 08-0
bildung.erasmusplus.at

Ebendorferstraße 7
1010 Wien