#ERASMUSDAYS

#ERASMUSDAYS 2018 © OeAD/Reidinger

#ERASMUSDAYS 2019 – 10., 11., 12. Oktober 2019
Ganz Österreich feiert Erasmus+
Aufruf: Regionale Events und Aktivitäten in Österreich

Europaweit finden am 10., 11. und 12. Oktober 2019 die #ERASMUSDAYS statt. Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung unterstützt diese Initiative auch in Österreich und feiert gemeinsam mit Ihnen das Erfolgsprogramm!

Sind Sie von Erasmus+ begeistert? Dann machen Sie mit! Verbreiten Sie den europäischen Gedanken gemeinsam mit uns, organisieren Sie an einem dieser Tage einen Event oder eine andere Aktivität und gestalten Sie die #ERASMUSDAYS in Österreich mit. Egal ob in Sozialen Medien, mit Veranstaltungen oder einem Fotowettbewerb … lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, beteiligen Sie sich mit Ihrer Einrichtung, in Ihrer Stadt oder Region an den #ERASMUSDAYS!

Vergangenes Jahr haben über 1.435 Events in 39 verschiedenen Ländern stattgefunden. Österreichweit nahmen mehr als 100 Institutionen aus dem Bildungs- und Jugendbereich teil. Eindrücke von den #ERASMUSDAYS 2018 in Österreich finden Sie auf dieser Website weiter unten und aufFacebook.

Wer kann sich am Aufruf beteiligen?

Jede an Erasmus+ interessierte Person oder Organisation kann sich an den #ERASMUSDAYS beteiligen!

Haben Sie ein laufendes Erasmus+ Projekt? Dann können Sie Ihre Aktivitäten vom 10., 11. oder 12. Oktober 2019 im Rahmen der verpflichtenden Projekt-Disseminierung durchführen.

In Ausnahmefällen können auch Aktivitäten in zeitlicher Nähe zu den #ERASMUSDAYS gefördert werden.

Wie können Sie mitmachen?

Es ist ganz einfach: Tragen Sie die Kurzbeschreibung Ihres Vorhabens ein, hier geht’s zur Anmeldung.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: organisieren Sie z.B. einen Workshop oder einen besonderen Event, ein Straßenfest, einen Wettbewerb, eine Online-Aktion, einen Flash-Mob, etc.

Schicken Sie uns Ihre Ideen, teilen Sie uns mit, wie Sie am 10., 11. oder 12. Oktober 2019 Erasmus+ feiern und auf das europäische Bildungsprogramm aufmerksam machen.

Was ist Ihr Benefit?

  • Sie erhalten von der Nationalagentur Erasmus+ Bildung Giveaways für Ihr geplantes Vorhaben.
  • Ihre Aktivität wird durch die Nationalagentur zentral beworben und verbreitet.

Die Vorschläge und Konzepte mit dem größten Impact, der höchsten Reichweite oder auch mit der kreativsten Idee, werden ausgewählt und zusätzlich bei Bedarf unterstützt durch:

  • die Teilnahme von Mitarbeiter/innen der Nationalagentur am Veranstaltungstag und/oder
  • die Bereitstellung eines finanziellen Zuschusses.

Wann ist die Anmeldung möglich?

1. Runde:

  • ab sofort bis 23. Juni 2019
  • Rückmeldung, insb. über finanziellen Zuschuss, wird übermittelt bis spätestens 28. Juni 2019

2. Runde:

  • ab 24. Juni bis 21. Juli 2019
  • Rückmeldung, insb. über finanziellen Zuschuss, wird übermittelt bis spätestens 31. Juli 2019

Die beiden Runden sind voneinander unabhängig. Wenn Sie vor Beginn der österreichischen Sommerferien von uns eine Rückmeldung zu Ihrer Anmeldung benötigen, melden Sie sich bitte bis spätestens 23. Juni 2019 an (1. Runde).

Für die Disseminierung der #ERASMUSDAYS ersuchen wir Sie, uns nach erfolgreicher Durchführung Ihres Vorhabens einen Kurzbericht mit Fotos von Ihrer Aktivität zukommen zu lassen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an erasmusdays@erasmusplus.at.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Für Ihr Vorhaben im Jugendbereich, wenden Sie sich bitte an das Interkulturelle Zentrum – Nationalagentur Erasmus+ Jugend in Aktion & Europäisches Solidaritätskorps.

Das waren die #ERASMUSDAYS 2018 in Österreich

Europaweit fanden am 12. und 13. Oktober 2018 die #ERASMUSDAYS statt. Bereits zum 2. Mal unterstützten die Nationalagentur Erasmus+ Bildung und die Nationalagentur Erasmus+ Jugend in Aktion diese Initiative auch in Österreich.

Österreichweit nahmen mehr als 100 Institutionen aus dem Bildungs- und Jugendbereich teil, rückten an diesem Tag Erasmus+ in den Vordergrund und präsentierten ihre Erasmus+ Aktivitäten der Öffentlichkeit. Im Rahmen von Symposien, World Cafés, Flashmobs, Wettbewerben, Diskussionsrunden, Fotoausstellungen u.v.m wurde das Mobilitätsprogramm gefeiert.

Feierliche Eindrücke der zahlreichen Aktivitäten rund um #ERASMUSDAYS finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Eine Übersicht der Aktivitäten des Erasmus+ Jugendsektors in den verschiedenen Bundesländern finden Sie hier.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Aktivitäten des Bildungssektors anlässlich der #ERASMUSDAYS finden Sie in der folgenden Datei: