#ERASMUSDAYS

ERASMUSDAYS 2018 Sujet welches verschiedene stilisierte Objekte wie Glühbirne, Lupe, Reagenzgläser, Hochhäuser, usw. zeigt © OeAD/Reidinger

#ERASMUSDAYS 15., 16., 17. Oktober 2020

Europa feiert Erasmus+ ...ganz Österreich feiert mit!
Aufruf zur Beteiligung an den #ERASMUSDAYS 2020

Europaweit finden am 15., 16. und 17. Oktober 2020 die #ErasmusDays statt. Alle Projekt- und Entscheidungsträger in Erasmus+ sind aufgefordert, an diesen drei Tagen auf das Förderprogramm aufmerksam zu machen. Verbreiten Sie den europäischen Gedanken gemeinsam mit uns und gestalten Sie die #ErasmusDays in Österreich mit!

Gerade in diesem Jahr, geprägt von der Covid-19-Krise, ist es besonders wichtig auf die positiven Seiten des vereinten Europas aufmerksam zu machen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen, erzählen Sie Ihre Erfolgsgeschichten und helfen Sie die Sichtbarkeit von Erasmus+ zu erhöhen.

Die mit den #ErasmusDays einhergehende mediale Kampagne unterstütz Sie darin, Ihre internationalen Bildungskooperationen, Ihre Projekte und Ihr Engagement bekannt zu machen.

Logo von Erasmusdays © #ErasmusDays

Die #ErasmusDays 2020 werden mehr denn je im Zeichen der Online-Welt stehen. Aufgrund der Corona-Krise und eventuell andauernden Einschränkungen wollen wir neben Live-Events im öffentlichen Raum, an den 3 Tagen im Oktober jedenfalls gemeinsam das Netz erobern.

Nutzen Sie Ihre neu erworbenen Fähigkeiten über virtuelle Events und lassen Sie diese bei den #ErasmusDays einfließen. Greifen Sie auf die unzähligen Möglichkeiten des virtuellen Spielfeldes zurück. Ob Testimonial-Beiträge, Podcasts, Throwback-Fotos, Homemade-Videos, Blogs, virtuelle Ausstellungen, Wettbewerbe, Online-Konferenzen oder Webinare, lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und greifen Sie auf Ihre Potenziale zurück!

Gemeinsam können wir den Moment nutzen und aus dem Bewusstsein schöpfen, dass jeder noch so kleine Beitrag ein Teil von etwas Großem ist, der wirkt und verändert.

Vergangenes Jahr haben knapp 4.000 Events in 53 verschiedenen Ländern stattgefunden und haben so unter dem Hashtag #ErasmusDays über 39 Millionen Menschen digital erreicht. Österreichweit nahmen mehr als 100 Institutionen aus dem Bildungs- und Jugendbereich teil.

Eindrücke von den #ErasmusDays 2019 in Österreich finden Sie untenstehend im Rückblick und auf Facebook. Im europäischen Report finden Sie die europaweiten Highlights und hier ein                 Video. Alle Infos dazu finden Sie rechts in den Quicklinks unter Erasmusdays 2019!

Wer kann sich am Aufruf beteiligen?

Jede an Erasmus+ interessierte Person oder Organisation kann sich an den #ErasmusDays beteiligen! Haben Sie ein laufendes Erasmus+ Projekt? Dann können Sie Ihre Aktivitäten vom 15., 16. oder 17. Oktober 2020 im Rahmen der verpflichtenden Projekt-Disseminierung durchführen.

Wie können Sie sich beteiligen?

So geht‘s: Tragen Sie die Kurzbeschreibung Ihres Vorhabens in dieser Anmeldemaske bis spätestens 21. September 2020 ein. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, machen Sie mit und verbreiten Sie online und/oder über Ihre anderen öffentlichkeitswirksamen Kanäle den Erasmus+ Spirit! Oder… hissen Sie an diesen Tagen einfach den Erasmus+ Banner und zeigen Sie der Öffentlichkeit, dass Sie Teil der Erasmus+ Community sind! Den Banner können Sie gerne bei uns anfordern bzw. ist er auch im Giveaway- Paket enthalten.

Was ist Ihr Benefit?

• Giveaways: Sie erhalten von der Nationalagentur Erasmus+ Bildung Giveaways inklusive Erasmus+ Banner für Ihre geplante Aktivität.

• Promotion Ihrer Aktivität

  • die mit den #ErasmusDays einhergehende mediale Kampagne unterstützt Sie darin, Ihre internationalen Bildungskooperationen, Ihre Projekte und Ihr Engagement bekannt zu machen.
  • auf der europäischen Webseite https://www.erasmusdays.eu/ wird Ihr Vorhaben promotet. Tragen Sie dafür ihr Vorhaben unbedingt auch dort ein!
  • Ihre Twitter und Instagram Posts scheinen mit #ErasmusDays auf der europäischen Social Wall auf
  • über die diversen Kanäle der OeAD- GmbH wird Ihr Vorhaben verbreitet

Für die Disseminierung der #ErasmusDays ersuchen wir Sie, uns nach erfolgreicher Durchführung Ihrer Aktivität eine Kurzinfo mit Fotos und/oder Videos zukommen zu lassen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an . Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Zur Ihrer Information:

Europaweit fokussieren manche Länder auf folgende aktuelle Themen bei den #ErasmusDays: digitale Bildung, Ökologie, Gesundheit, Solidarität und sozialer Inklusion.

By the way: Das europäische Netzwerk der Erwachsenenbildung EPALE feiert heuer den 5. Geburtstag. Die Ausstellung "The Adult Learning European Exhibition“, eine Kooperation von 29 nationalen EPALE-Koordinierungsstellen, kann im Rahmen der ErasmusDays auch beworben und geteilt werden.

Für Ihr Vorhaben im Jugendbereich wenden Sie sich bitte an das IZ – Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung – Nationalagentur Erasmus+ Jugend in Aktion & Europäisches Solidaritätskorps.

Das waren die #ERASMUSDAYS 2019

Vom 10. bis 12. Oktober fanden europaweit die #ERASMUSDAYS statt. In Österreich präsentierten mehr als 100 Institutionen aus dem Bildungs- und Jugendbereich an diesen Aktionstagen ihre Erasmus+ Aktivitäten. Gefeiert wurde das europäische Bildungsprogramm mit Flashmobs, Tanz- und Musik-Performances, Ausstellungen, Wettbewerben, Diskussionsrunden oder Info-Veranstaltungen. Und das aus gutem Grund: Erasmus+ wächst, noch nie waren so viele junge Menschen europaweit mobil.

Eröffnet wurden die #ERASMUSDAYS 2019 von Bundesministerin Iris Rauskala am 9. Oktober 2019 in der NMS Krim in Wien, wo die Schule ihre aktuellen Erasmus+ Projekte präsentierte. Weitere Highlights waren ein erstmaliger Empfang der Stadt Wien gemeinsam mit dem OeAD im Wiener Rathaus, eine Videobotschaft von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, eine Festveranstaltung der Bildungsdirektion Kärnten in Villach, Flashmobs in Linz, Hartberg, Dornbirn und Wien, ein „Hike to the top“ in Leoben sowie Infodays, Fotoausstellungen, Filmvorführungen, Tanzperformances, kulinarische Rundreisen und Konzerte quer durch alle Bundesländer.

Einen Überblick und Infos über alle Veranstaltungen in ganz Europa finden Sie hier.

Eindrücke der #ERASMUSDAYS 2019 in Österreich finden Sie laufend aufFacebook.

Erzählungen von Erasmus+ Beteiligten finden Sie auf unseren Erasmus+ Video Stories.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an erasmusdays@erasmusplus.at.

Das waren die #ERASMUSDAYS 2018 in Österreich

Europaweit fanden am 12. und 13. Oktober 2018 die #ERASMUSDAYS statt. Bereits zum 2. Mal unterstützten die Nationalagentur Erasmus+ Bildung und die Nationalagentur Erasmus+ Jugend in Aktion diese Initiative auch in Österreich.

Österreichweit nahmen mehr als 100 Institutionen aus dem Bildungs- und Jugendbereich teil, rückten an diesem Tag Erasmus+ in den Vordergrund und präsentierten ihre Erasmus+ Aktivitäten der Öffentlichkeit. Im Rahmen von Symposien, World Cafés, Flashmobs, Wettbewerben, Diskussionsrunden, Fotoausstellungen u.v.m wurde das Mobilitätsprogramm gefeiert.

Feierliche Eindrücke der zahlreichen Aktivitäten rund um #ERASMUSDAYS finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Eine Übersicht der Aktivitäten des Erasmus+ Jugendsektors in den verschiedenen Bundesländern finden Sie hier.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Aktivitäten des Bildungssektors anlässlich der #ERASMUSDAYS finden Sie in der folgenden Datei: