Austria Mundus+

Austria Mundus+ (AM+) ist eine Anreizfinanzierung zur Vorbereitung und Entwicklung von Erasmus+ Projektanträgen und wird durch Mittel des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft bzw. des Bundesministerium für Bildung ermöglicht.

Antragsberechtigt sind österreichische Universitäten, Träger von Fachhochschul-Studiengängen und Pädagogische Hochschulen.

Für folgende zentrale Erasmus+ Aktionen im Hochschulbereich können Fördermittel beantragt werden:

  • Erasmus Mundus Joint Master Degrees
  • Wissensallianzen/Knowledge Alliances
  • Capacity Building in Higher Education

Im Rahmen dieser Finanzierung können max. 15.000 Euro pro Projekt für Personalaufwand, Reise- und Aufenthaltskosten, Kosten für Partnertreffen sowie für Overhead-Kosten gefördert werden. Nähere Informationen finden Sie im Austria Mundus+ Leitfaden auf der rechten Seite.

Antragsfrist 11. November 2016 (12:00 MEZ)

Bitte beachten Sie, dass vor der AM+ Antragsfrist ein verpflichtendes Erstberatungsgespräch sowie vor der Erasmus+ Projekteinreichung eine Final-check-Beratung mit den zuständigen Mitarbeiter/innen der Nationalagentur Erasmus+ Bildung wahrgenommen werden muss.