Antragstellung

Der Antrag wird bei der Europäischen Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) in Brüssel eingereicht (zentrales Verfahren). Je nach Jean Monnet-Aktivität sind weltweit entweder Hochschuleinrichtungen oder Organisationen bzw. Vereinigungen von Professor/innen und Forscher/innen, die sich mit EU-Themen befassen, antragsberechtigt.

Nächste Antragsfrist: voraussichtlich Februar 2020

Sämtliche Informationen zu Jean Monnet-Aktivitäten sind auf den Seiten der Exekutivagentur der Europäischen Kommission veröffentlicht. Das Antragsformular (eForm) muss in einer der offiziellen EU-Sprachen ausgefüllt und online mit den erforderlichen Begleitunterlagen übermittelt werden.

Nehmen Sie unsere Beratungen in Anspruch!