Antragstellung

Die Einrichtung bzw. die koordinierende Einrichtung eines Konsortiums reicht den Antrag bei der Nationalagentur ihres Landes ein.

Antragsfrist: 5. Februar 2019 (12:00 MEZ)

Schritt für Schritt zur Antragstellung

1. Erstellen Sie bei EU-Login Ihr persönliches Benutzerprofil, falls Sie noch keines besitzen. Damit können Sie das Antragsformular und den Leitfaden zur Antragstellung einsehen.

2. Erstellen Sie einen PIC (Participant Identification Code) für Ihre Organisation, falls diese noch keinen hat. Ohne PIC können Sie keinen Antrag stellen.

3. Füllen Sie Ihren Antrag online aus und übermitteln sie diesen ausschließlich über das Online-Formular. Anträge, die per Post, Fax oder E-Mail übermittelt oder nach der Antragsfrist eingereicht werden, werden nicht akzeptiert.

Unterlagen zur Antragstellung

Das Online-Antragsformular (Webform) für die Antragsrunde 2019 finden Sie hier.

Den Leitfaden für das Online-Antragsformular finden Sie bereits hier.

Nehmen Sie unsere Beratungen in Anspruch!

Vor jeder Antragsfrist informieren Sie unsere Webinare rund um Mobilitätsprojekte in der Erwachsenenbildung.

KA1 Erwachsenenbildung der aktuellen Antragsrunde zum Nachsehen:

EPALE-Webinar: Mobilitätsprojekte und Projektpartnersuche in der Erwachsenenbildung

Nationalagentur Erasmus+ Bildung Erwachsenenbildung


+43 1 534 08-0
bildung.erasmusplus.at/Erwachsenenbildung/

Ebendorferstraße 7
1010 Wien

Impact+ Tool

Sie möchten die Wirkung Ihres Projektes benennen und messen? Das Impact+ Tool hilft Ihnen dabei!