Austria Mundus+

Anreizfinanzierung für die Vorbereitung und Entwicklung eines Projektantrags zu folgenden zentralen Maßnahmen:

  • Erasmus Mundus Joint Master Degrees
  • Knowledge Alliances (Wissensallianzen)
  • Capacity Building in Higher Education
    aus Mitteln des BMWFW.

Das EU-Programm Erasmus+ (2014 - 2020) ist ein Mobilitäts- und Kooperations-programm in den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Bildung, Jugend und Sport. Ziel des Programms ist es, den Europäischen Raum für Lebenslanges Lernen durch politische Reformen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene zu fördern sowie die Modernisierung des Hochschulsystems, v.a. durch verstärkte strategische internationale Kooperationen, zu fördern.

Austria Mundus+ soll als Anreiz für österreichische Universitäten und Träger von Fachhochschul-Studiengängen dienen, aktiv am EU-Programm Erasmus+ teilzunehmen und somit einen weiteren Beitrag der Hochschulbildung zur Steigerung der Attraktivität des Wissenschaftsstandortes Österreich zu leisten.

Einreichfrist

Die gescannte Version des Antrags muss bis spätestens 13. Oktober 2017, 12:00 Uhr MEZ an austriamundus@oead.at geschickt werden.

Das verpflichtende Erstberatungsgespräch muss VOR der Einreichfrist mit zuständigen Mitarbeiterinnen der OeAD-GmbH – Nationalagentur Erasmus+ Bildung stattfinden!

Nationalagentur Erasmus+ Bildung Hochschulbildung


+43 1 534 08-0
bildung.erasmusplus.at/hochschulbildung/

Ebendorferstraße 7
1010 Wien