Austria Mundus+ Sonderaufruf für European Universities

Anreizfinanzierung für die Vorbereitung und Entwicklung eines Projekts bzw. für die Teilnahme an der Vorbereitung und Entwicklung eines Projekts im Rahmen des Programms Erasmus+ für die Aktionslinie European Universities aus Mitteln des BMBWF.

Im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ (2014 - 2020) ist für die Antragsrunde 2019 und 2020 eine Pilotphase zur Entwicklung und Einrichtung von European Universities vorgesehen.

Folgende Ziele sollen von European Universities erfüllt werden:

  • Die Förderung gemeinsamer europäischer Werte sowie einer verstärkten europäischen Identität.
  • Eine wesentliche Intensivierung in Qualität, Leistung, Attraktivität und internationaler Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Hochschuleinrichtungen.

Der Austria Mundus+ Sonderaufruf soll als Anreiz für österreichische Universitäten, Träger von Fachhochschul-Studiengängen, Pädagogische Hochschulen und Privatuniversitäten dienen, aktiv an der Aktionslinie European Universities teilzunehmen und somit einen weiteren Beitrag der Hochschulbildung zur Steigerung der Attraktivität des Wissenschaftsstandortes Österreich zu leisten.

Einreichfrist

Die gescannte Version des Antrags muss bis spätestens 2. Januar 2019, 12:00 Uhr MEZ an austriamundus@oead.at geschickt werden.

Das verpflichtende Erstberatungsgespräch muss VOR der Einreichfrist mit zuständigen Mitarbeiterinnen der OeAD-GmbH – Nationalagentur Erasmus+ Bildung stattfinden!

Nationalagentur Erasmus+ Bildung Hochschulbildung


+43 1 534 08-0
bildung.erasmusplus.at/hochschulbildung/

Ebendorferstraße 7
1010 Wien