Jan-Amos-Comenius-Preis für die Sekundarstufe: Virtuelle Preisverleihung am 8. Mai 2020!

7. Mai 2020 AusschreibungSchule
Jan Amos Comenius Preis
Die Europäische Kommission hat zum ersten Mal einen EU-weiten Wettbewerb für qualitativ hochwertigen Unterricht über die Europäische Union ausgeschrieben.

Mit dem „Jan-Amos-Comenius-Preis für hervorragenden Unterricht über die Europäische Union“ soll die Arbeit von Schulen unterstützt, belohnt, anerkannt und sichtbar gemacht werden, die:

  • Schülerinnen und Schüler so unterstützen, dass sie dazu inspiriert werden, sich ein grundlegendes Wissen und Verständnis über die Europäische Union anzueignen: ihre Geschichte; ihre Grundwerte und Ziele; ihre Maßnahmen und ihre Politiken; die Funktionsweise ihrer Institutionen und Entscheidungsfindungsprozesse;
  • Schülerinnen und Schüler dazu ermutigen, sich kritisch mit der europäischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie mit den Vorteilen und Herausforderungen der Europäischen Union auseinanderzusetzen;
  • die Motivation der Schülerinnen und Schüler stärkt, an den demokratischen Prozessen teilzunehmen, welche die Zukunft der Europäischen Union und ihr Engagement für ihre Grundwerte gestalten.

Zu gewinnen gibt es insgesamt 28 Preise - einer je EU-Mitgliedstaat - in Höhe von jeweils 8.000 Euro.

Komissarin Mariya Gabriel wird die Gewinnerschulen am 8. Mai 2020 um 12.15 Uhr Brüsseler Zeit in einer Video-Nachricht bekannt geben. Der Link zur Video-Nachricht wird am 8.Mai 2020 um 12.00 Uhr aktiviert.