Erasmus+ Success Story im Bereich Erwachsenenbildung

Frau mit einem blauem Erasmus Logo
Das Projekt "Active 80+: Valueing and Valorizing the Knowledge and Skills of People 80+" wurde von der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

Das Projekt "Active 80+: Valueing and Valorizing the Knowledge and Skills of People 80+" wurde von Expert/innen der Generaldirektion Bildung, Jugend, Sport und Kultur als Success Story ausgezeichnet.

Die Europäische Kommission würdigt damit die Qualität, Relevanz sowie die Ergebnisse bereits abgeschlossener Erasmus+ Projekte.

Die Koordination des Projektes, das von 2014 bis 2016 lief, hat die österreichische Einrichtung queraum. kultur- und sozialforschung übernommen. Sechs Partnerorganisationen aus fünf europäischen Ländern waren beteiligt.

Das Projekt zielte darauf ab, ein wissenschaftlich basiertes Training für beruflich oder freiwillig in Einrichtungen für alte Menschen tätige Personen zu entwickeln und zu erproben. Mit speziellen Methoden und Instrumenten sollen im Anschluss Menschen in hohem Alter unterstützt werden, eigene Ideen für das Lernen sowie bürgerschaftliches Engagement zu entwickeln.

Nähere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite sowie der Erasmus+ Project Results Platform.

Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung gratuliert herzlich!