Final Checks 2019 Erasmus+ Schulbildung KA2 Strategische Partnerschaften

Frau auf Schaukel mit einem blauem Erasmus Logo
Final Checks für School Exchange-Partnerschaften und für Strategische Partnerschaften zur Förderung von Innovation und zum Austausch guter Praxis

Am Donnerstag, 21. März 2019, 12:00 Uhr (MEZ) endet die Einreichfrist für Projektanträge in Erasmus+ für School Exchange-Partnerschaften und für Strategische Partnerschaften zur Förderung von Innovation und zum Austausch guter Praxis (Leitaktion 2).

Um Sie bei der Vorbereitung Ihrer Projektvorschläge bestmöglich zu unterstützen, führt die Nationalagentur Erasmus+ Bildung Final Checks durch.

Bei den Final Checks handelt es sich um Einzelberatungen für bereits konkret ausgearbeitete Projektanträge. Ein Final Check ist keine Erstberatung zu einer Projektidee oder zum Programm Erasmus+ im Allgemeinen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Antrag und Anmeldung müssen bis spätestens fünf Werktage vor dem Beratungstermin übermittelt werden, um eine ideale Beratung zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie, dass es auch die Möglichkeit gibt, Final Checks via Videotelefonie (GoToMeeting) durchzuführen.

Final Checks für School Exchange-Partnerschaften (KA229):

  • Wien, 6. März 2019,
  • Graz, 7. März 2019,
  • Linz, 11. März 2019
  • Wien, 12. März 2019
  • Wien, 14. März 2019
  • GoToMeeting (Videotelefonie), nach Vereinbarung

Final Checks für Strategische Partnerschaften zur Förderung von Innovation und zum Austausch guter Praxis (KA201):

  • Wien, 7. März 2019
  • Wien, 13. März 2019

Die Anträge und die Anmeldung müssen bis spätestens fünf Werktage vor dem Termin übermittelt werden, um eine ideale Beratung zu gewährleisten.

Eine Anmeldung ist unbedingt nötig.

Anmeldung: schulbildung@oead.at

Orte und genaue Zeitpunkte werden bei der Terminkoordinierung nach der Anmeldung bekanntgegeben.