Förderungen für Netzwerke und Partnerschaften von Berufsbildungsanbietern

Malerin mit Erasmus-Plus
Die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen wurde veröffentlicht. Reichen Sie Ihren Antrag ein!

Mit diesem Aufruf sollen Projekte für die Schaffung transnationaler und nationa­ler Netzwerke und Partnerschaften von Berufsbildungsanbietern bei der beruflichen Erstausbildung und Weiterbildung unterstützt werden. Damit sollen politische Überlegungen sowie ein Bewusstsein für Berufsbildungspolitik auf europäischer Ebene gefördert werden.

Die Projekte sollen die Qualität und Effizienz der Berufsbildung und ihre Relevanz für die Lernenden und Arbeitgeber verbessern und grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Bezug auf die Qualität und Attraktivität der Berufsbildung schaffen.

Anträge müssen direkt bei der Europäischen Kommission bis 31. Jänner 2018 eingereicht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.