Euroguidance Cross Border-Seminar zum Thema Guidance in der Schule

Puzzlestücke
Bewerben Sie sich um eine Teilnahme am diesjährigen Euroguidance Cross Border Seminar in Rumänien – und gewinnen Sie neue Impulse im Austausch mit Bildungs- und Berufsberater/innen aus Europa!

Das Euroguidance Cross Border Seminar - eine jährliche Kooperationsveranstaltung von mittlerweile elf Euroguidance Zentren - gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen in elf europäischen Ländern, stellt Beispiele guter Praxis quer über Europa vor und lädt Teilnehmer/innen zu einem regen Austausch über ihre Erfahrungen zu einem Schwerpunktthema ein.

Beim diesjährigen Seminar in Bukarest liegt der thematische Schwerpunkt auf der schulischen Bildungs- und Berufsberatung. Welchen Stellenwert hat die Bildungs- und Berufsberatung in den schulischen Lehrplänen? Auf welche Art und Weise wird Bildungs- und Berufsberatung in die Lehrpläne integriert? Welche innovativen Beratungsansätze gibt es und wo liegen heutzutage die Herausforderungen in der schulischen Beratung?

Diesen und vielen weiteren Fragen wird im Rahmen des Seminars auf den Grund gegangen.

Thema des 2-tägigen Seminars: “Guidance and Counselling in the school curriculum – Experiences, practices, innovations and responses to current challenges”

Termin: 13.-14. November 2018 | Anreisedatum: 12. November

Ort: Bukarest, Rumänien

Bewerben Sie sich um eine Teilnahme!

Euroguidance Österreich kann als Mitorganisator des Seminars einige wenige Bildungs- und Berufsberater/innen zu dem Seminar entsenden. Für diese übernimmt Euroguidance Österreich die Seminargebühren inkl. 2 Übernachtungen und Teile der Reisekosten. Für nähere Informationen zu den Inhalten und den Teilnahmevoraussetzungen klicken Sie hier.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie Ihr Mail bis spätestens 20. Juli 2018 an und führen Sie im Betreff „ Cross Border Seminar 2018“ an.