Mehrmalige Teilnahme von Schüler/innen und Lehrlingen an Erasmus+ Praktika

Junge Frau mit weißer Kochmütze hält blaues Erasmus Logo in die Höhe
Dank der zusätzlich zur Verfügung stehenden EU Mittel ist es ab sofort möglich, in begründeten Fällen auch mehrmalige Erasmus+ Auslandspraktika im Bereich Berufsbildung vorzusehen.

Im Jahr 2018 stehen zusätzliche EU Fördermittel für Erasmus+ Mobilitätsprojekte in der Berufsbildung von rund 1 Million Euro zur Verfügung. Diese Fördermittel werden bis 2020 weiter ansteigen.

Um möglichst vielen jungen Menschen einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen, war bisher aus budgetären Gründen vorgesehen, dass Schüler/innen und Lehrlinge in der Regel nur einen von Erasmus+ geförderten Auslandsaufenthalt während ihrer Ausbildung in Anspruch nehmen können. Aufgrund der zusätzlich zur Verfügung stehenden EU Mittel ist es ab sofort möglich, in begründeten Fällen auch mehrmalige Erasmus+ Auslandspraktika vorzusehen.

Für Fragen steht Ihnen das Team Erasmus+ Berufsbildung gerne zur Verfügung: berufsbildung@oead.at